Karl Wilhelm Nahr (wnahr) wrote,
Karl Wilhelm Nahr
wnahr

Zauberlehrling

Der Erleuchtete hat vordenken lassen:
NEW YORK (Die Presse Wien). In der Öffentlichkeit trete die US-Regierung zwar für eine diplomatische Lösung im Atomkonflikt mit dem Iran ein - in Wahrheit habe Washington aber schon längst mit der Detail-Planung von einem Luftangriff begonnen: Dies jedenfalls berichtet der renommierte US-Enthüllungsjournalist Seymour Hersh im Magazin "New Yorker". Die Amerikaner prüften gar den Einsatz atomarer "Bunker-Buster"-Bomben gegen die unterirdische Uran-Anreicherungsanlage in Natanz, schreibt der Reporter.
Diese Meldung kommt mir gerade in dem Augenblick ins Haus, wo ich bei Simon Winchester The Sureon of Crowthorne lese in dem «Der Totale Krieg» wie folgt beschrieben wird:
«The Battle of the Wilderness was the first working test of the assumption that, with the Gettysburg victory in July 1863, the tide of events in the Civil War truly had changes. The following March, President Lincoln had placed all Union forces under the command of General Ulysses S. Grant, who swiftly devised a master plan that called for nothing less than the total destruction of the Confederate Army. The dissipated and ill organized campaigns of the weeks and months before – skirmishes here and there, towns and forts captured and recaptured meant nothing in terms of coherent strategy: so long as the Confederate Army remained intact and ready to fight, so Jefferson Davies’s Confederacy remained. Kill the secessionist army, Grant reasoned, and you kill the secessionist cause.»
Dann und nur dann, wenn die USA entschlossen sind mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln die iranische Bedrohung zu Vernichten, wie damals die Armee der Südstaaten und später die Armeen der Nazis, können sie hoffen, daß ihr Krieg gegen «den Terror» und gegen Schurkenstaaten Erfolg haben wird. Ob es auch gelingen wird damit den islamist cause aus der Welt zu schaffen, das wissen die Götter. Aber man kann sich ausrechnen was ein Totaler Krieg gegen fanatisierte islamistische Massen kosten könnte, wenn man das Beispiel der US-Bügerkrieg anschaut: Damals hatten die USA eine Gesamtbevölkerung von 31,443,321 davon 3,953,736 Sklaven und 8,261,677 «freie» Südstaatler, die eine Armee von 1,3 Millionen [16% der Gesamtbevölkerung] stellten. Die Armee des Nordens war knapp 3 Millionen [15% der Gesamtbevölkerung] stark. Beide Seiten hatten Verluste: Der Süden 258000 der Norden 360000 oder je 15 Prozent der Truppe. Die Gesamtzahl der Anhänger des Propheten wird auf rund 1,600,000,000 geschätzt wenn da nur jeder Fünfte zum Radikalismus neigt ist schon eine Zahl so groß wie die US Bevölkerung erreicht; um die total zu vernichten, reicht ein bunker buster oder auch zwei nicht aus: Der Erleuchtete muß sich schon bequemen eine Totalmobilisierung in Gang zu bringen Zwanzig Millionen unter Waffen: Mindestens!
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic
    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments