Karl Wilhelm Nahr (wnahr) wrote,
Karl Wilhelm Nahr
wnahr

Die "Nachkriegswelt" fliegt auseinander

World Bank President Paul Wolfowitz said Sunday he would remain at his post, despite criticism over his involvement in securing a large pay increase for a female friend. President Bush said he stands by him. Wenn der nicht zurück tritt, dann bricht die Welt auseinander, die mit der Schaffung der Bretton Woods Institutions 1944 entstanden ist. Frage ist ob die Neocons das wollen oder ob sie nicht wissen was sie tun. Das Auseinanderbrechen der Welt hat schon begonnen damit, daß nach dem 11. September 2001 ein «Krieg gegen den Terrorismus» erklärt wurde, anstatt den Anschlag auf das Welthandelszentrum als einen schweren Kriminalfall zu betrachten, der mit internationaler Kooperation gelöst werden muß. Einer der Architekten des Kriegs war Paul Wolfowitz. Als der nicht so lief wie erwartet ist er aus dem US Außenministerium weggelobt als Weltbankpräsident weggelobt worden. Dort ist er als Erfinder einer Antikorruptionsstrategie aufgetreten, obwohl sein Vorgänger schon während seiner gesamten Amtszeit an diesem ernsten Problem gearbeitet hat. Kaum zwei Jahre im Amt ist er nun als völlig korrupt entlarvt und die Herren im Weißen Haus glauben immer noch über dem Gesetz zu stehen: «wer nicht mit uns ist, der ist gegen uns.
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic
    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments